zur Webseite der Stadt Halle (Saale)

Aufruf zur Beteiligung

Liebe Hallenserinnen und Hallenser,

ein ausgeglichener Haushalt ermöglicht wichtige Investitionen. Er ist die Voraussetzung für die Stadt, Fördermittel des Bundes und des Landes zu erhalten und die städtischen Vereine bereits zu Beginn des Haushaltsjahres zu fördern. Der öffentliche Haushalt ist jedoch begrenzt. Daher ist die Balance zwischen Sparen und Investieren für die Stadt Halle (Saale) eine entscheidende Aufgabe, um die Zukunft der Stadt zu gestalten. Daran wollen wir Sie noch stärker beteiligen.

Mit Beginn der Beratungen zum Haushalt der Stadt Halle (Saale) für das Jahr 2017 laden wir Sie deshalb zu einem Seminar ein. Am 5. Oktober 2016 zwischen 18 und 19.30 Uhr wird im Beratungsraum 113 des Stadthauses der Beigeordnete für Finanzen und Personal, Bürgermeister Egbert Geier, über Themen wie Grundlagen des städtischen Haushaltes sowie Hintergründe und Ablauf des Bürgerhaushaltes informieren. Außerdem werden bereits eingereichte Bürgervorschläge diskutiert. Im Anschluss haben Sie vor Ort die Möglichkeit, Vorschläge einzubringen.

Darüber hinaus können bis Oktober 2016 Ideen für Investitionen und Sparvorschläge für den Bürgerhaushalt abgegeben werden. Dafür steht Ihnen auch die Internetplattform www.rechne-mit-halle.de zur Verfügung. Über die Vorschläge der Einwohnerinnen und Einwohner entscheidet der hallesche Stadtrat.
Wir laden Sie ein, den städtischen Haushalt für das Jahr 2017 mitzugestalten und freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Für Rückfragen zum Haushalt steht Ihnen Robert Schleider vom Dienstleistungszentrum Bürgerengagement zur Verfügung. Er ist telefonisch unter 0345/221 4698 oder per E-Mail zu erreichen: dlz-buergerengagement@halle.de

Dr. Bernd Wiegand
Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale)

Aktuelle Informationen

Erklärvideo: Was ist ein Bürgerhaushalt?

Was ist ein Bürgerhaushalt? In einem neuen Kurzvideo...

**NEU** Informationsbroschüre zum Haushalt 2016

Eine wichtige Säule eines Bürgerhaushaltes ist die Information über zentrale Eckwerte des kommunalen Haushaltes.

3. Rechenschaftsbericht veröffentlicht

Der 3. Rechenschaftsbericht zieht Bilanz über die bisher erreichten Ergebnisse.

Statistik

Teilnehmer: 721
Bürgervorschläge: 112
Kommentare: 361
Ja-Stimmen:
971
Nein-Stimmen:
475
Neutrale Stimmen:
97