zur Webseite der Stadt Halle (Saale)

Ergebnisarchiv

Die Stadt könnte ihre Einnahmen erhöhen, indem sie mehr Ordnungskräfte einstellt. Ich erlebe es immer wieder, das sich Radfahrer und Autofahrer nicht an die Verkehrsregeln halten.
Thema: 
Sicherheit
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
4
Ja-Stimmen: 
6
Nein-Stimmen: 
11
Neutrale Stimmen: 
1
Einige Gebäude in Halle werden unnötigerweise die ganze Nacht lang beleuchtet. Zum Beispiel das Opernhaus wird rund um die Uhr mit mehreren Strahlern in Szene gesetzt.
Thema: 
Finanzen
Status: 
Umsetzbar
Kommentare: 
5
Ja-Stimmen: 
22
Nein-Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Wenn ausstehende Reformen auf Bundesebene weiterhin ausbleiben, welche die Kommunalfinanzen entlasten, und im Ausgabenbereich kaum Spielräume für Einsparungen bestehen, muss die Kommune stärker unternehmerisch tätig werden. Dazu könnte sich die Kultur-GmbH au
Thema: 
Kultur
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
3
Ja-Stimmen: 
10
Nein-Stimmen: 
4
Neutrale Stimmen: 
1
Der regelmäßige Austausch von Computern, Bildschirmen und dazugehöriger Technik im Turnus von 4 Jahren und die anschließende Verschrottung halte ich nicht nur für eine große Verschwendung, sondern auch für eine Umweltsünde!
Thema: 
Verwaltungsmanagement
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
4
Ja-Stimmen: 
18
Nein-Stimmen: 
4
Neutrale Stimmen: 
0
1. Punkt: Der Wasserspielplatzes in Heide-Süd findet großen Anklang. Das ist eine schöne Sache! Dieser spielplatz wird aber als "Schwimmbad" genutzt.
Thema: 
Umwelt
Status: 
Zugestimmt
Kommentare: 
3
Ja-Stimmen: 
9
Nein-Stimmen: 
3
Neutrale Stimmen: 
3
Vertretbarer Gehaltverzicht. Betreffende Personen: Alle Personen, die direkt von der Stadt Gehalt beziehen. Verdienst: Ab 2500 € Bruttoverdienst Einsparvorschlag: 1 mal im Jahr werden 10 % des Bruttoentgeldes einbehalten. Dies kann auch variiert werden,
Thema: 
Büro des Oberbürgermeisters
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
7
Ja-Stimmen: 
1
Nein-Stimmen: 
20
Neutrale Stimmen: 
2
Wir kennen sie alle, die Post vom Amt.
Thema: 
Verwaltungsmanagement
Status: 
Zugestimmt
Kommentare: 
1
Ja-Stimmen: 
8
Nein-Stimmen: 
7
Neutrale Stimmen: 
3
Ich finde den Vorschlag zum kostengünstigeren Nahverkehr meines Vorredners gut...
Thema: 
Umwelt
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
3
Ja-Stimmen: 
2
Nein-Stimmen: 
17
Neutrale Stimmen: 
0
Alle Hallenser sollen mit den "Öffentlichen Verkehrsmitteln" kostengünstig fahren können. z.B. Eine Fahrt mit der Staßenbahn 1,-Euro. Das klingt natürlich sehr naiv. Machbar ist es vielleicht doch.
Thema: 
Umwelt
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
6
Ja-Stimmen: 
5
Nein-Stimmen: 
12
Neutrale Stimmen: 
2
Vorschlag für eine 5% Reduzierung der Kosten für das Büro des Oberbürgermeisters und der Beigeordneten. Da die Stadt sich als Unternehmen betrachtet ist es auch legitim betriebswirtschaftliche Verfahren anzuwenden.
Thema: 
Finanzen
Status: 
Zugestimmt
Kommentare: 
2
Ja-Stimmen: 
24
Nein-Stimmen: 
2
Neutrale Stimmen: 
0
Bisweilen erlebe ich es, dass Schreiben der öffentlichen Hand in nominierter Weise ökologisches Papier verschwenden und Mehrfachbescheide an ein und dieselbe Person einzeln versandt werden. Dadurch wird nicht nur Papier sinnbefreit verschwendet, sondern die S
Thema: 
Verwaltungsmanagement
Status: 
Zugestimmt
Kommentare: 
1
Ja-Stimmen: 
15
Nein-Stimmen: 
1
Neutrale Stimmen: 
0
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vorschlag Geld einzusparen ist folgender: Der geplante Ausbau der Pfännerhöhe sollte dahingehend geändert werden, daß weder ein Teil der Vorgärten noch die großartigen alten Linden entfernt werden.
Thema: 
Planen
Status: 
Abgelehnt
Kommentare: 
4
Ja-Stimmen: 
21
Nein-Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
3
B -
32
Das Ordnungsamt muss sich mehr um die Sauberkeit der Stadt kümmern, nicht nur Autos aufschreiben wenn in Halle am Wochenende etwas los ist. Dann sogar in Gruppen!!
Thema: 
Verwaltungsmanagement
Status: 
Umsetzbar
Kommentare: 
5
Ja-Stimmen: 
11
Nein-Stimmen: 
5
Neutrale Stimmen: 
2
Die Ampelreglung in Halle macht den Teilnehmern am Straßenverkehr zu schaffen. Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger. Unsere Abgasbelastung in Halle ist extrem. Vor allen in der Hauptstraßengegend.
Thema: 
Umwelt
Status: 
Umsetzbar
Kommentare: 
12
Ja-Stimmen: 
20
Nein-Stimmen: 
7
Neutrale Stimmen: 
2
Die Schwimmhalle in der Robert-Koch-Halle sollte auch in den Ferien geöffnet sein, da dann sicher mehr Einnahmen zur Verfügung stehen würden, als mit der jetzigen Öffnung nur an den Wochenenden.
Thema: 
Sport
Status: 
Abgelehnt
Kommentare: 
3
Ja-Stimmen: 
9
Nein-Stimmen: 
3
Neutrale Stimmen: 
4
Es gibt den Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters und dazu noch 5 weitere Geschäftsbereiche - also 6 Geschäftsbereiche insgesamt. Für eine Stadt wie Halle verdammt viel.
Thema: 
Büro des Oberbürgermeisters
Status: 
Umgesetzt
Kommentare: 
1
Ja-Stimmen: 
14
Nein-Stimmen: 
3
Neutrale Stimmen: 
1
Es ist bekannt, dass die Stadt den Ausbau des Gimritzer Dammes plant. Hierbei ist immer mal wieder die Rede von einem vierspurigen Ausbau.
Thema: 
Bauen
Status: 
Erledigt
Kommentare: 
4
Ja-Stimmen: 
25
Nein-Stimmen: 
0
Neutrale Stimmen: 
0
Angesichts der Haushaltssituation sollten die Personalkosten der Fraktionsgeschäftsstellen in Höhe von 800 000 Euro gesenkt werden(S.1193-1199 im Haushaltsplanentwurf).
Thema: 
Verwaltungsmanagement
Status: 
Zugestimmt
Kommentare: 
4
Ja-Stimmen: 
7
Nein-Stimmen: 
4
Neutrale Stimmen: 
1
Die Verunreinigungen durch Abi-Partys auf der Peißnitz sollten von den Abi-Jahrgängen beseitigt werden, die dann im nachfolgendem Jahr selbst feiern wollen und sicher auch Abfall produzieren. So eine Art Generationenvertrag.
Thema: 
Sicherheit
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
6
Ja-Stimmen: 
14
Nein-Stimmen: 
7
Neutrale Stimmen: 
1
Die Straßenreinigung sollte an Orten, wo genereller Parkplatzmangel herrscht, reduziert werden.
Thema: 
Unbekannt
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
2
Ja-Stimmen: 
11
Nein-Stimmen: 
4
Neutrale Stimmen: 
1

Seiten