zur Webseite der Stadt Halle (Saale)

Fragen und Antworten

Wie kann ich am Bürgerhaushalt teilnehmen?
Jeder soll die Möglichkeit haben, sich beim Bürgerhaushalt zu beteiligen. Wenn Sie einen Vorschlag einreichen wollen sowie Vorschläge diskutieren und bewerten möchten, melden Sie sich auf der Plattform an. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf „ANMELDEN“. Dann können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Als neuer Nutzer legen Sie bitte zuerst ein Benutzerkonto an. Klicken Sie dazu auf „Neues Benutzerkonto erstellen“. Sie werden aufgefordert, Name, Benutzername und E-Mail-Adresse anzugeben. Wenn Sie auf Speichern gegangen sind, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Danach ist der Registrierungsprozeß abgeschlossen. Sie geben sich nun ein Passwort, mit dem Sie sich künftig anmelden.
Bis auf den frei wählbaren Benutzername werden keine Daten veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird neben der Bestätigung nur dazu verwendet, um mit Ihnen gegebenenfalls in Kontakt treten zu können.

 

Wie kann ich einen Vorschlag einreichen?
Nachdem Sie sich angemeldet haben, gehen Sie auf "VORSCHLAG EINREICHEN". Geben Sie Ihrem Vorschlag einen klaren, eindeutigen Namen, damit Sie das Interesse der anderen Nutzer wecken. Die Vorschläge sind definierten Kategorien zuzuordnen. Dies dient einer besseren thematischen Gliederung. Wenn Ihr Vorschlag mehr Ausgaben erwarten lässt, geben Sie bitte an, wie die Finanzierung gesichert werden kann.
Es ist auch möglich, Vorschläge per Post einzureichen. Nutzen Sie dafür das Vorschlags­formular, das Sie herunterladen können.

 

Was kann/muss ich kommentieren bzw. bewerten?
Um Vorschläge zu bewerten und/oder zu kommentieren, müssen Sie angemeldet sein. Es besteht keine Pflicht, alle Vorschläge zu bewerten/kommentieren. Aber es ist im Sinne der Beteiligungsplattform, dass jeder so aktiv wie möglich ist.

 

Was passiert mit meinem Vorschlag?
Zunächst wird er von der Moderation überprüft. Gegebenenfalls sind Rückfragen notwendig. Die Moderation behält sich vor, Vorschläge und Kommentare, die nicht den Regeln entsprechen, nicht zu veröffentlichen.
Wenn der Vorschlag freigeschaltet wurde, ist er öffentlich sichtbar und alle Nutzer können Kommentare und Bewertungen abgeben.

Nachdem der Vorschlag veröffentlicht wurde, wird er von der Verwaltung hinsichtlich der Umsetzbarkeit geprüft. Dabei wird geklärt, ob der Vorschlag rechtlich zulässig ist und in die Zuständigkeit der Stadt fällt. Weiterhin wird noch eine Stellungnahme zu jedem Vorschlag verfasst. Alle Arbeitsschritte können Sie auf der Plattform verfolgen.

Die umsetzbaren Vorschläge werden anschließend an den Stadtrat übergeben und im Zuge der anstehenden Haushaltsberatungen diskutiert und entschieden.

 

 
Warum wird mein Kommentar nicht angezeigt?
Eventuell haben Sie den Hinweis übersehen, dass der Kommentar wie auch Vorschläge zunächst von der Moderation geprüft werden. Kommentare, die nicht den Regeln entsprechen, werden nicht veröffentlicht.

 

Warum wird meine Bewertung nicht angezeigt?
Bewertungen werden nach der nächsten Aktualisierung der aufgerufenen Seite sichtbar. Das bedeutet, Sie öffnen die Seite noch einmal oder drücken F5.

 

Was bringt mir das, wenn ich mitmache?
Es gibt ein klares Bekenntnis der Stadt zur aktiven Beteiligung der Bürger. Sie sind Partner bei der Entwicklung der Stadt, das schließt auch die finanzielle mit ein. Vorschläge und Bewertungen machen deutlich, was Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger wichtig ist.
Auf diese Weise trägt jede Mitwirkende bzw. jeder Mitwirkende dazu bei, künftige - notwendige - Schwerpunktsetzungen der Stadtentwicklung mit zu bestimmen und mit zu tragen.