zur Webseite der Stadt Halle (Saale)

Bürgervorschlag zum Thema "Planen"

B -
57

Jetzt planen - später bauen: Volkmannstrasse aufs Gebiet der DB verlegen mit direkter Zuleitung zur B100

Ich schlage vor, dass im Zuge des Ausbaus des Güterbahnhofs in Halle die DB einen Streifen an die Stadt abgibt, um dort später eine direkte Verbindung vom Riebeckplatz zur B100 bauen zu können. Jetzt ist die Chance da, die Weichen für die Zukunft dieser Verkehrsader, des Medizinerviertels und eines vernünftigen Anschlusses an die B 100 (A14) zu planen. Vorschlag: Ab Riebeckplatz gehts über den bestehenden jetzigen Parkplatz auf das Gelände der DB - man bleibt nord-westlich davon um Höhe Goldberg auf die B100 fahren zu können. Die Volkmannstrasse wäre komplett entlastet, die übrige Streckenführung, die teils recht knifflig ist (Wasserturm Abfahrt Paulusviertel, Abzweig Hermes-Areal (Zukunftiges Einkaufszentrum) und die Auffahrt auf die B100), ebenso. Die Ruinen entlang der Strecke finden dann vielleicht doch noch einen Investor. Westliche Abfahrten zu den jetzigen Wegen wären sicher möglich. Möglicherweise würde auch die Plakettenpflicht wegfallen.
Einsparvorschlag: 
keine kurzfristige Belastung - mittel und langfristige positive Effekte und Investitionen
Thema: 
Planen
Status: 
Nicht umsetzbar
Kommentare: 
6
Ja-Stimmen: 
7
Nein-Stimmen: 
5
Neutrale Stimmen: 
0